mobile_datenerfassungsgeraeteWer sich für mobile Datenerfassungsgeräte interessiert, der findet diese ohne beziehungsweise mit Display vor. Es gibt mobile Datenerfassungsgeräte mit Tastatur-Layouts wie auch mit integrierten Barcode-Scannern. Bei dem Betriebssystem gibt es nur eine geringe Anforderung an die Hardware und damit sind die Akku-Laufzeiten lange wie die Preise günstig. Beliebte Einsatzorte für mobile Datenerfassungsgeräte sind etwa bei der Lagerverwaltung, bei der Inventur beziehungsweise bei der Zeiterfassung. Die Daten können immer da erfasst werden, wo diese auch entstehen. Durch mobile Datenerfassungsgeräte kann jeder abseits von den stationären PC-Arbeitsplätzen arbeiten und dies ebenfalls im Außendienst beziehungsweise in dem Lager. Für die Produktion, Kommissionierung wie Lagerverwaltung wurde die mobile Datenerfassung optimiert und somit stehen die gewonnen Daten als Folge auch elektronisch auf Anhieb zu der Verfügung. Von dem übergeordneten System können die Daten zeitversetzt oder in Echtzeit weiter verarbeitet werden.

Mobile Datenerfassungsgeräte

Für mobile Datenerfassungsgeräte gibt es in der heutigen Zeit die charakteristischen Einsatzbereiche wie Herstellung und Lager. In der Zwischenzeit hat die Anpassungsfähigkeit allerdings noch weiter zugenommen und so kommen mobile Datenerfassungsgeräte heute für viele Prozesse in Frage. Es handelt sich um Prozesse bei dem Gesundheitswesen, in der Logistik beziehungsweise im Handel. Bei entsprechenden Stellen werden Informationen mit den Geräten fehlerfrei und rasch erfasst, damit diese am Ende eingesehen werden können. Bei vielen Diensten wie dem Paketdienst handelt es sich um eine merkliche Arbeitserleichterung. Auf Grundlage von den Barcodes konnte sich die Datenerfassung schon zu einem Standardverfahren entwickeln, das weit verbreitet ist. Natürlich ist das nicht besonders erstaunlich, weil es handelt sich um eine preiswerte wie auch zuverlässige Lösung.

Weitere Angaben unter: http://www.integer-solutions.com/barcodeprodukte/mobile-computer

Was ist für mobile Datenerfassungsgeräte zu beachten?

Die Datenerfassungssysteme und Geräte sind eine Technik, welche heutzutage weit verbreitet ist. Überwiegend werden elektronische Taschen- sowie Handterminals gefunden, wo Daten in der EDV-gerechten Form zu dem Zeitpunkt des Entstehens und auf Anhieb vor Ort erfasst werden. Mit dem optischen Lesestift oder ebenfalls über die Tastatur können die Daten in mobile Datenerfassungsgeräte eingegeben werden. Die Datenübertragung ist anschließend meist von der Hand zu einem Computer des Betriebes machbar. Ebenso andersherum läuft die Datenübertragung in zahlreichen Fällen. Mobile Datenerfassungsgeräte können damit räumlich unbeschränkt wie auch besonders flexibel genutzt werden. Die mobile Datenerfassung wird in der aktuellen Zeit größtenteils für die Auftragsabwicklung bei den Kunden im Außendienst benutzt. Die Daten können danach ohne zusätzliche Aufbereitung in dem Unternehmen weiterverarbeitet werden. Im Einzelhandel werden gerne Warenmengen erfasst und das im Lager beziehungsweise auch in dem Regal. Die Bestelldaten können nachher an die Großhändler weitergeben werden. Bestellvorgänge können so verkürzt werden wie auch der Besteller hat dann eine zeitliche Unabhängigkeit. Auch die Marktforschung ist eine beliebte Möglichkeit, denn die Befragungsergebnisse werden hinterher bei den Terminals eingegeben sowie mit der Datenfernübertragung gibt es schneller Ergebnisauswertungen und zeitliche Einsparungen.

Post Navigation